Bayer wohl mit Tah gegen Bayern

"Es muss alles passen"

Düsseldorf. Bayer 04 kann im Halbfinale des DFB-Pokals am Dienstag (20.45 Uhr/ARD und Sky) wohl wieder auf Innenverteidiger Jonathan Tah zurückgreifen. "Ich habe die Hoffnung, dass er zur Verfügung stehen kann", sagte Heiko Herrlich am Montag.

Bayer 04 kann im Halbfinale des DFB-Pokals am Dienstag (20.45 Uhr/ARD und Sky) wohl wieder auf Innenverteidiger Jonathan Tah zurückgreifen. "Ich habe die Hoffnung, dass er zur Verfügung stehen kann", sagte Heiko Herrlich am Montag.

Der dreifache Nationalspieler hatte die Partie am Samstag gegen Eintracht Frankfurt (4:1) wegen muskulärer Probleme verpasst. Definitiv ausfallen werden wohl nur Verteidiger Wendell (doppelter Bänderriss im Sprunggelenk) sowie Joker Joel Pohjanpalo (Sprunggelenk).

Herrlich rechnet sich gegen die bereits als Meister feststehenden Münchner Außenseiterchancen aus. In der Liga unterlag die Werkself trotz guter Phasen jeweils mit 1:3 gegen den FCB – am 1. und am 18. Spieltag. Im Vergleich zu den Liga-Duellen habe sich Leverkusen ihrem Trainer zufolge "in vielen Punkten weiterentwickelt". Die Mannschaft sei nun gefestigter. Herrlich: "Morgen ist es eine besondere Situation. Ich glaube, wir sind einen Schritt weiter."

top