Gottesdienst

Gottesdienst 4.0: Handy raus zum Gebet!

Heimsheim. „Schalten Sie bitte Ihr Handy aus“ – diese Mahnung zu Beginn eines Gottesdienstes wird in der evangelischen Kirche in Heimsheim bei Pforzheim nicht mehr zu hören sein. Im Gegenteil: Pfarrer Christian Tsalos ermutigt die Besucher, das Smartphone während der Feier zu benutzen. Denn auf einer Internetseite können sie Ablauf, Gebete, Lieder, Predigttext sowie zusätzliche Bilder und Links während des Gottesdienstes online verfolgen.

Dazu hat Tsalos die Seite www.gottesdiensthandy.de eingerichtet. Dort soll es schon am Vorabend des Gottesdienstes die Möglichkeit geben, sich über die Inhalte zu informieren und beispielsweise den Bibelabschnitt zu lesen, über den dann am Sonntag gepredigt wird. Sollte man im Gottesdienstentwurf ein Lied entdecken, das man noch nicht kennt, kann man es sich vorher online anhören.

Damit den Gottesdienst-Besuchern der Kontakt zum weltweiten Netz nicht verloren geht, hat die Gemeinde eigens ein WLAN in der Kirche installiert.

top