Schülerin auf Heimweg erwürgt

Angeklagter bestreitet Mord vor 25 Jahren

Dortmund. Zu Beginn des Prozesses um den Mord an einer Schülerin vor 25 Jahren hat der Angeklagte den Vorwurf bestritten. Weitere Angaben machte der 53-jährige Mann gestern vor dem Dortmunder Schwurgericht zunächst nicht.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, die 16-Jährige im Oktober 1993 abends auf dem Heimweg verfolgt, überfallen und erwürgt zu haben.

top