Köln

"Es fühlt sich nach Fernsehen an"

Die Komikerin Carolin Kebekus ist ab heute in sechs neuen Folgen von "Pussy Terror TV" zu sehen.

Die Komikerin Carolin Kebekus ist ab heute in sechs neuen Folgen von "Pussy Terror TV" zu sehen.

Carolin Kebekus (38) hatte vor gar nicht allzu langer Zeit einen bemerkenswerten Dialog mit einem alten Kollegen. Es ging um die Comedy-Szene im Land. Kebekus regiert in der Branche seit Jahren im Grunde durch - 2017 gewann sie zum fünften Mal in Folge den Deutschen Comedypreis als beste Komikerin. Ihre Fernsehshow "Pussy Terror TV" läuft gut. Von heute an zeigt die ARD sechs neue Folgen - nun wöchentlich statt im Monatsrhythmus.

Der Kollege habe zu ihr gesagt, dass sie "ja auch Glück" gehabt habe, berichtet nun Kebekus während der Vorbereitungen für die neue Staffel. "Ich habe das erst mal gar nicht verstanden." Im weiteren Gespräch folgte dann die Feststellung "Naja, dass da keine andere Frau war" vonseiten des Kollegen. "Das fand ich krass", sagt Kebekus. "Im Patriarchen-Kopf gibt es wohl nur Platz für eine Königin. Und das ist natürlich Quatsch."

(dpa)
top