Krimi am Samstag

Feuertod beim Lichterfest

Beim Luciagottesdienst fängt der Umhang von Schülerin Malin (Ella Lundström) Feuer – Robert Anders (Walter Sittler) versucht, zu helfen.FOTO: dpa / Stephan Rabold

Beim Luciafest steht plötzlich die Hauptdarstellerin in Flammen: Robert Anders’ 25. Fall.

(dpa) Kommissar Anders sitzt selbst in der Kirche, als beim traditionellen Luciafest die Hauptdarstellerin plötzlich in Flammen steht. Das Drama erschüttert seinen schwedischen Heimatort, dessen Bewohner noch mit der Erinnerung an ein tödliches Busunglück kämpfen. Und auch privat kommt der Ermittler nicht zur Ruhe. Die Episode „Lichterfest“ ist der 25. Fall der erfolgreichen ZDF-Reihe „Der Kommissar und das Meer“ mit Schauspieler Walter Sittler in der Hauptrolle. Bei der deutsch-schwedischen Produktion hat abermals Thomas Roth Regie geführt.

Seit 2007 lässt das ZDF Kommissar Anders auf der Insel Gotland ermitteln. Die Reihe hat sich zum Quotenhit entwickelt. Denn auch, wenn Robert Anders einen brutalen Mord aufzuklären hat, tut er das so unaufgeregt und freundlich, dass das Publikum gerne einschaltet und einen entspannten Krimi­abend erlebt. In der 25. Folge ebenfalls wieder dabei ist die Schwedin Inger Nilsson als Gerichtsmedizinerin Ewa Swensson. Für den ehemaligen Pippi-Langstrumpf-Kinderstar wurde das Engagement in der ZDF-Reihe zum TV-Comeback.

Im Fall des an seinen Verbrennungen gestorbenen Mädchens macht die Gerichtsmedizinerin schnell eine Entdeckung: Das weiße Gewand der Schülerin Malin, die einen Kerzenkranz auf dem Kopf trug, war nicht mit feuerhemmender Flüssigkeit getränkt worden, sondern mit Brandbeschleuniger. Wer könnte ein Interesse haben am Tod des Mädchens – zumal auf solch qualvolle Weise? Als sich herausstellt, dass Malin kurzfristig für ein anderes Mädchen als Lucia eingesprungen ist, wird der Fall noch komplizierter.

(dpa)
top