Glück im Unglück

Elf Menschen aus Flugzeugwrack gerettet

Juneau. Aus einem in Alaska abgestürzten Wasserflugzeug haben US-amerikanische Rettungskräfte elf Menschen lebend geborgen. Die Einsatzkräfte fanden das Wrack an einem Berghang auf einer Insel rund 400 Kilometer südlich von Juneau, der Hauptstadt Alaskas.

Wie die US-Küstenwache mitteilte, hatte der Pilot selbst den Notruf abgesetzt. Er und die zehn Passagiere hatten kleinere Verletzungen, ihnen ging es aber ansonsten gut. Die Ursache des Absturzes ist noch unklar.


top