Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Mitteilung Kensington-Palast

Charlotte und George sind Blumenkinder bei royaler Hochzeit

Prinz George und Prinzessin Charlotte bei der Hochzeit ihrer Tante Pippa Middleton. Foto: Andrew Matthews/PA WireFOTO: Andrew Matthews

London/Windsor. Prinzessin Charlotte (3) und Prinz George (4) werden als Blumenkinder bei der Hochzeit ihres Onkels Prinz Harry (33) mit Meghan Markle (36) am Samstag in Windsor auftreten. Das teilte der Kensington-Palast mit.

Die Kinder sollen die Braut auf ihrem Weg zum Altar und später wieder aus der Kirche hinaus begleiten.

Ihren letzten öffentlichen Auftritt hatten die Kinder von Prinz William (35) und Herzogin Kate (36) kurz nach der Geburt ihres jüngsten Geschwisterchens Prinz Louis am 23. April. Die beiden trippelten an der Hand von Papa William in die Geburtsklinik des St. Mary's im Londoner Stadtteil Paddington. Charlotte verzauberte die wartenden Journalisten und Royal-Fans als sie der Menge zuwinkte.

Insgesamt sollen zehn Kinder für das Brautpaar Blumen streuen. Details zu den Kleidchen und Uniformen will der Palast erst am Hochzeitstag bekannt geben. George und Charlotte haben bereits Erfahrung als Blumenkinder - von der Hochzeit ihrer Tante Pippa im vergangenen Jahr.

Mitteilung des Kensington-Palasts

top