Neues Ermittler-Team

Schwarzwald-„Tatort“ startet am 1. Oktober im Ersten

Die neuen „Tatort“-Ermittler: Eva Löbau als Kommissarin Franziska Tobler und Hans-Jochen Wagner als Kommissar Friedemann Berg Foto: Christoph SchmidtFOTO: Christoph Schmidt

Freiburg. Das neue „Tatort“-Team im Schwarzwald hat am 1. Oktober seine Premiere im Ersten. Das bestätigte eine Sprecherin des Südwestrundfunks (SWR).

Die neuen Ermittler heißen Franziska Tobler und Friedemann Berg und werden von Eva Löbau („Der Wald vor lauter Bäumen“) und Hans-Jochen Wagner („Alle anderen“) dargestellt. Den Part der Vorgesetzten übernimmt die Schauspielerin Steffi Kühnert („Halt auf freier Strecke“) - ihr Rollenname lautet Cornelia Harms.

Ursprünglich war mal Harald Schmidt als Chef im neuen Freiburger „Tatort“ vorgesehen. Im Februar wurde dann bekannt, dass sich der Entertainer, der am 18. August 60 wird, gegen das „Tatort“-Engagement entschieden hat. Die angegebenen persönlichen Gründe blieben unklar.

Der erste Film des neuen SWR-Teams trägt den Titel „Goldbach“: In einer kleinen, idyllischen Schwarzwaldgemeinde wird ein elfjähriges Mädchen erschossen, ein Nachbarsjunge verschwindet. Trauer und Misstrauen treiben die befreundeten Elternpaare der betroffenen Kinder auseinander. Regie führte Robert Thalheim („Netto“).

Mit der Premiere des neuen Duos im Schwarzwald sind wieder 21 Ermittler-Teams im Rahmen der beliebten „Tatort“-Reihe im Einsatz, wenn man den bislang nur einmal als Freiburg-„Tatort“ gelaufenen Fall mit Heike Makatsch außer Acht lässt.

top