RTL-Show

Ex-Tänzerin Oana Nechiti verabschiedet sich von „Let’s Dance“ mit besonderen Worten

2018 nahm Oana Nechiti noch mit ihrem Partner Erich Klann bei „Let’s Dance“ teil. FOTO: dpa / Rolf Vennenbernd

Elf Staffeln tanzte Oana Nechiti bei „Let’s Dance“ mit. Doch in der am Freitag beginnenden Show ist sie nicht dabei. Dafür hat sie gute Gründe. Sie verabschiedet sich mit einer emotionalen Botschaft.

Eigentlich gehörte sie zum Inventar von „Let’s Dance“. Oana Nechiti. Sechs Jahre lang tanzte sie bei der RTL-Tanzshow mit. Doch nach der letzten Staffel 2018 stand für sie der Entschluss fest: Für sie ist „Let’s Dance“ zu Ende. Sie heuerte als Jurorin bei „Deutschland sucht den Superstar“ an.

Aber warum tanzt sie nicht mehr mit? Es ist die Familie, wie sie in einem emotionalen Clip auf Instagram nun verriet. „Nach der letzten Staffel hatte ich einen Breakdown. Ich habe losgeheult“, sagt Nechiti in einem Interview. „Let’s Dance war für mich Lebensinhalt. Wir (sie und ihr Partner Erich Klann, der ebenfalls mittanzt - Anm. d. Red) haben dafür gelebt. Aber als Mutter solche Schuldgefühle zu haben, ist schon hart.“ Ihr Sohn Nikolas komme jetzt in die Schule. Daher stehe es ihm zu, dass „Mama bei ihm ist“, so Oana.

Hier finden Sie alle Infos zu den Kandidaten, Sendeterminen, zur Jury und den Pofis von Let’s Dance 2019.


(mro)
top