Skandal-Rapperin

Baby von Schwesta Ewa ist da

Schwesta Ewa kurz nach der Geburt (Screenshot). FOTO: Instagram / Schwesta Ewa

Schwesta Ewa ist zum ersten Mal Mutter geworden. In Düsseldorf brachte sie eine Tochter zur Welt. Trotzdem droht der Skandal-Rapperin bald das Gefängnis.

Schwesta Ewa zeigt sich auf ihrem Instagram-Account überglücklich: „Das schönste auf der Welt ist umsonst und doch unbezahlbar. Ich werde dich immer beschützen mein Herz“, schreibt die gebürtige Polin zu dem Foto, das sie mit ihrer Tochter Aaliyah Jeyla kurz nach der Geburt zeigt.

Schwesta Ewa (bürgerlich: Ewa Malanda) hofft, dass der Nachwuchs ihr nicht nacheifern wird. „Mir macht es ehrlich gesagt Angst, wenn ich daran denke, dass mein Herz nur im entferntesten so wird wie ich...“ schrieb sie schon im Dezember bei Instagram. Sie wünscht sich, dass der Apfel „weit, weit, weit weg“ vom Stamm fällt.

Der Grund dafür: Schwesta Ewa prostituierte sich bereits mit 17 Jahren, nahm Drogen. Anschließend wurde sie Rapperin und immerhin zwei ihrer Alben schafften es in die Top 20 der deutschen Charts. Die heute 34-Jährige hatte jedoch immer wieder Probleme mit dem Gesetz. Im Sommer 2017 wurde sie wegen 35-facher Körperverletzung, Steuerhinterziehung und sexueller Verführung Minderjähriger zu zwei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt.

(kron)
top