„Athletica Vaticana“

Vatikan stellt erstes eigenes Sportteam vor

Rom. Der Vatikan hat jetzt sein erstes eigenes Sportteam. Bei der „Athletica Vaticana“ sind rund 60 Mitglieder dabei, darunter Nonnen und Priester. Auch Migranten, die in kirchlichen Einrichtungen untergebracht sind, dürften mitmachen, sagte der Päpstliche Rat für die Kultur.

Einige Päpste berichteten in der Vergangenheit bereits über ihre Sportleidenschaft: Johannes Paul II. etwa war ein guter Skifahrer, Franziskus ist Fan des Fußballvereins San Lorenzo.

top