Gegen Senatsentscheidung

Trump legt Veto im Streit um Notstandserklärung ein

US-Präsident Donald Trump Foto: Vucci/AP/dpa FOTO: dpa / Evan Vucci

Washington. US-Präsident Donald Trump hat am Freitag das erste Veto seiner Amtszeit gegen eine Entscheidung des Kongresses eingelegt. Mit seiner Unterschrift kippte er die Entscheidung aus dem Senat vom Vortag, die den nationalen Notstand an der Südgrenze für beendet erklärt hatte.

„Unser Einwanderungssystem ist bis über die Belastungsgrenze hinaus angespannt“, sagte Trump flankiert von Polizisten und Eltern, deren Kinder durch Einwanderer getötet wurden, im Oval Office.

top