Internetausbau

Bis 2018 schnelles Netz im ganzen Saarland

Chef der SaarStaatskanzlei Jürgen Lennartz Foto: MaurerFOTO: Maurer

Saarbrücken. Die saarländischen Festnetze sollen bis Ende 2018 landesweit so aufgerüstet werden, dass man überall schnell im Internet surfen kann.

Im Saarland soll bis Ende 2018 jeder mit einer Internet-Geschwindigkeit von mindestens 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) versorgt sein, mit dem beispielsweise der Empfang hochauflösender TV-Bilder möglich ist. Das kündigte gestern Staatssekretär Jürgen Lennartz (CDU), Chef der Saarbrücker Staatskanzlei, an. "Damit ist das Saarland der erste Flächenstaat, der dieses Netzausbau-Ziel des Bundes erfüllt", sagte er. Möglich wird das durch eine Ausschreibung, die von der Regierung angestoßen und vom Zweckverband e-Go Saar umgesetzt wurde. Den Zuschlag erhielten die Telekommunikations-Firmen Deutsche Telekom, Inexio und VSE-Net. Diese verpflichteten sich, die unterversorgten Gebiete, die 16 Prozent des Landes ausmachen, bis Ende 2018 mit dem schnellen Internet auszustatten. Insgesamt wollen die drei Unternehmen rund 50 Millionen Euro investieren. Einen Zuschuss aus öffentlichen Förderprogrammen erhalten sie nicht. Aufgabe von e-Go Saar war es, "zusammen mit den Kommunen und den Landkreisen die unterversorgten Gebiete so aufzugliedern, dass daraus interessante Losgrößen für die Unternehmen entstanden", sagte Daniela Schlegel-Friedrich (CDU). Die Landrätin des Kreises Merzig-Wadern ist die Verbandsvorsitzende von e-Go Saar.

Rund 90 Prozent der Investitionen fließen in den weiteren Ausbau der Glasfasernetze. So sollen rund 700 zusätzliche Glasfaser-Zugangsknoten in der Nähe von Gebäuden eingerichtet werden. Darüber hinaus sollen im Land 400 Kilometer neue Glasfaser-Trassen gelegt werden. Auf rund 300 Kilometer dieser Strecke werden nach Angaben von e-Gov Saar komplett neue Leitungs-Leerrohre und Glasfasern verlegt. Damit werde die Voraussetzung geschaffen, später wesentlich schnellere Geschwindigkeiten von einem Gigabit pro Sekunde zu realisieren.

Wirtschaft

top