Kirchen sehen sich wegen Kirchenasyl stark unter Druck

„Mit großer Sorge“ haben die drei evangelischen Landeskirchen in Rheinland-Pfalz auf Ermittlungen gegen Pfarrer wegen der Aufnahme von Geflüchteten reagiert. In einer Erklärung wenden sie sich gegen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach gegen fünf Pfarrerinnen und Pfarrer, die von Strafanzeigen des Landkreises Rhein-Hunsrück ausgelöst wurden. „Seit nun gut eineinhalb Jahren geraten Gemeinden, die Kirchenasyl gewähren, immer mehr unter Druck“, kritisieren die Landeskirchen.

Samstagwanderung führt durch die Serriger Weinberge

Auf eine abwechsungsreiche Zeitreise an der Saar geht es bei einer Erlebnisrundwanderung am Samstag, 29. September, ab 13.15 Uhr in Serrig. Treff- und Endpunk der rund dreieinhalbstündige Wanderung ist in Serrig, am südlichen Ortseingang (B51/Hauptstraße) Richtung Mettlach. Der Kultur- und Weinbotschafter (IHK) Guido Schramm bietet diese herbstliche Rundwanderung durch die Serriger Weinberge mit Themenstationen und schönen Fernblicken an.

top