Polizei

Mann in Saarbrücken getötet: Verdächtiger in Haft

Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei. Foto: Jens Wolf/Archiv FOTO: Jens Wolf

Saarbrücken. Ein 23-jähriger Mann aus Afghanistan ist in einem Wohnhaus in Saarbrücken getötet worden. Der mutmaßliche Täter - ein 22 Jahre alter Mann mit afghanischer Staatsangehörigkeit - wurde festgenommen, wie die Polizei mitteilte.

Ein Haftrichter habe am Montag Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags erlassen. Der 22-Jährige gilt nach Polizeiangaben als „dringend tatverdächtig“. Zu Motiv oder Tathergang habe er sich zunächst nicht geäußert.

Das blutüberströmte Opfer wurde am Sonntagabend leblos in einem Mehrfamilienhaus gefunden. Eine Obduktion ergab der Polizei zufolge, dass mehrere Messerstiche in den Oberkörper zum Tod des 23-Jährigen führten. Der mutmaßliche Täter flüchtete vom Tatort zu einem Bekannten, der die Polizei alarmierte.


top