Geselligkeit und Sangesfreude

Der Männergesangverein Josefstal ist ein wichtiger Kulturträger in der Stadt St. Ingbert und der Region. Foto: Siegfried KienleFOTO: Siegfried Kienle

St Ingbert. MGV Josefstal zieht auf seiner Mitgliederversammlung Bilanz seiner zahlreichen Aktivitäten.

Ein ereignis- und erfolgreiches Jahr resümierte der Vorsitzende des MGV Josefstal, Uwe Meisenheimer, bei der Jahreshauptversammlung des Vereins. Neben dem traditionellen Neujahrsempfang lud der Verein zum "Tanz in den Mai", einem Ball, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Auch die vereinsinterne Geselligkeit kam mit zu kurz. So wurde ein geselliger Abend mit den Partnerinnen veranstaltet, Geburtstagständchen gebracht und die Sänger schlossen die Proben mit einem Umtrunk in der letzten Singstunde ab.

Ganz wichtig für den Chor waren die musikalischen Aktivitäten. Der MGV Josefstal beteiligte sich an den Veranstaltungen des Kreischorverbandes, wie dem "Tag des Liedes" in der Fußgängerzone und dem Chorkonzert "Chorgesang mal anders" in der Stadthalle. Das Konzert für die Bewohner des Caritas Altenzentrums St. Barbara gehört schon zum festen Programm der Sänger.

Höhepunkt 2016 war aber die Konzertreise an den Bodensee zum MGV Eintracht 1860 in Salem-Neufrach und der Singgemeinschaft Mühlhofen in Uhldingen-Mühlhofen. Krönender Abschluss dieser Reise war das Konzert gemeinsam mit den beiden Chören im April in Salem.

top