Mehr E-Mobilität: Grüne loben Konzept für neue Ladestationen

St Ingbert. "Mit großer Freude" hat die Stadtratsfraktion der Grünen in St. Ingbert die Ankündigung von Oberbürgermeister Hans Wagner beim Neujahrempfang zur Kenntnis genommen, dass es 2016 mit der Entwicklung der E-Mobilität in St.

Ingbert weiter vorangehe. Motor dieser Entwicklung seien die Stadtwerke St. Ingbert , die in Abstimmung mit dem Saarpfalz-Kreis und den Stadtwerken Blieskastel ein gemeinsames Konzept entwickelt hätten. Das Konzept sehe mehrere neue Ladestationen in St. Ingbert und der Region vor. Die Stadtwerke St. Ingbert würden über direkte Investitionen in Ladestationen in der Stadt (unter anderem am "blau" und am neuen Verwaltungsgebäude der Stadtwerke ) hinaus auch die für die Versorgung Ladestationen im SAP-Parkhaus erforderliche Trafo-Station am Bahnhof St. Ingbert errichten. Diese Investitionen erfolgten ohne Zuschüsse aus dem städtischen Haushalt und seien eine Zukunftsinvestition der Werke selbst, so Adam Schmitt, Beigeordneter und stellvertretender Vorsitzender des Stadtwerke-Aufsichtsrates.

top