Merzig-Wadern

Landkreis zeichnet erfolgreiche junge Leute aus

Merzig-Wadern. Für herausragende Leistungen ehrt der Landkreis Merzig-Wadern junge Männer und Frauen sowie Kinder und Jugendliche am Donnerstag, 13. Dezember. Städte und Gemeinden, Vereine, Schulen sowie Privatpersonen können Vorschläge einreichen.

Grundsätzlich gelten dabei nach einer Mitteilung der Kreisverwaltung folgende Kriterien: Der für die Auszeichnung Vorgeschlagene darf nicht älter als 23 Jahre alt sein und muss einem Verein im Landkreis Merzig-Wadern angehören, eine Schule im Landkreis besuchen oder zumindest im Landkreis wohnen. So ist es in den Vergabe-Richtlinien festgehalten.

In der Kategorie „Sport“ werden außerdem ausschließlich Sportarten berücksichtigt, deren Verband oder Verein beim Landessportverband für das Saarland (LSVS) eingetragen sind. Die zu Ehrenden müssen mindestens einen der folgenden Plätze in einem Wettkampf belegt haben: Platz 1 bis 8 in einer Einzeldisziplin, Platz 1 bis 6 in einem Mannschaftswettbewerb bei Deutschen Meisterschaften, Platz 1 bis 6 in einer Einzeldisziplin, Platz 1 bis 3 in einem Mannschaftswettbewerb bei Süddeutschen Meisterschaften, Platz 1 in einer Mannschafts-Spielsportart bei Saarlandmeisterschaften wie Fußball, Handball, Volleyball und Ähnliches, der in Rundenwettkämpfen über mehrere Spieltage in einer Saison ermittelt wird, oder Platz 1 bis 12 in der Endausscheidung „Jugend trainiert für Olympia“. Wie die Kreisverwaltung weiter ausführt, können auch Kinder und Jugendliche vorgeschlagen werden, die an offiziellen Länderkämpfen für die Bundesrepublik Deutschland oder an internationalen Meisterschaften teilgenommen haben.

Für Kategorien aus dem Bereich der Schüler-Wettbewerbe wie „Jugend musiziert“, „Jugend forscht“, „Jugend und Politik“, die „Biologie-Olympiade“ oder Ähnliches können Jugendliche vorgeschlagen werden, die entweder Sieger im Landeswettbewerb der jeweiligen Disziplin waren oder Platz 1 bis 12 im entsprechenden Bundeswettbewerb erreicht haben.

top