Opferzahl steigt weiter

Das Saarland hat seit Jahresbeginn acht Drogentote

Erneut beklagt das Saarland ein Drogenopfer. (Symbolbild) FOTO: dpa / Boris Roessler

Merzig. Mann aus Merzig kommt durch Rauschgiftsucht um.

Ein 51-Jähriger ist mittlerweile das achte Opfer im Saarland, das wegen Drogenkonsums seit Jahresbeginn ums Leben gekommen ist. Das teilt am Montag (15. April) ein Sprecher des Landespolizeipräsidiums in Saarbrücken mit. Dabei handelt es sich um einen Mann aus Merzig. Ärzte an der Rechtsmedizin der Homburger Uniklinik hatten dies bereits am Freitag vergangener Woche herausgefunden, heißt es in der Mitteilung. Der Verstorbene war den Behörden als Rauschgiftsüchtiger bekannt.

top