Pellinger Tunnel wieder voll gesperrt: Verkehr wird umgeleitet

Am Mittwoch und Dienstag gesperrt: der Pellinger Tunnel. Foto: rupFOTO: rup

Wellingen. Anfang kommender Woche wird der Autobahntunnel Pellinger Berg wieder zeitweilig voll gesperrt. Dies gab der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) bekannt. Von Dienstag, 25. Oktober, bis Mittwoch, 26. Oktober, lässt der LfS den Rückbau der Verkehrssicherung, die für die jüngsten Arbeiten am und im Tunnel errichtet wurden, erledigen. "Aufgrund von Aspekten der Arbeitssicherheit sind die Arbeiten nur unter Sperrungen der Autobahn durchzuführen", heißt es vom Landesbetrieb.

Am Dienstag, 25. Oktober, wird in der Zeit von 9 bis 15 Uhr sowohl die Richtungsfahrbahn Luxemburg als auch die Richtungsfahrbahn Saarbrücken zwischen den Anschlussstellen Merzig-Schwemlingen und Perl-Borg für den Verkehr voll gesperrt sein. Der Verkehr wird über die Bedarfsumleitungen U48/U50 beziehungsweise über die U9/U11 über die Orte Weiler, Büdingen, Wellingen , Wehingen, Tünsdorf, Büschdorf, Hellendorf und Borg umgeleitet.

Ab 15 Uhr ist die Richtungsfahrbahn Luxemburg wieder für den Verkehr freigegeben. Die Fahrtrichtung Saarbrücken bleibt jedoch noch zwischen den Anschlussstellen Perl-Borg und Merzig-Wellingen bis zum 26. Oktober, 20 Uhr voll gesperrt.

Im Rahmen dieser Sperrungen werden außerdem Umbauarbeiten an der Verkehrssicherung auf der Großbaustelle zum vierstreifigen Ausbau der A8 zwischen der Kohlenbruch-Talbrücke und der Anschlussstelle Wellingen durchgeführt. In diesem Zusammenhang wird die Auffahrt Merzig-Wellingen ab dem 25. Oktober je nach Baufortschritt zwischen 15 und 18 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.

top