Konzert

New Wild Roses im Glashaus Saarschleife

New Wild Roses. FOTO: Müller

Klänge, die an Deep Purple, ZZ Top und Guns’n’Roses erinnern, gibt es am Freitag, 18. Januar im Glashaus Saarschleife auf die Ohren. Die neu formierte Band New Wild Roses spielt ab 20 Uhr im Rahmen der Reihe „Musik am Bau“.

New Wild Roses ist die Soloband von Gitarrist Udo Löw. Mit dabei sind: Kris Schulte (Gitarre, Backing Vocals), Natalie Backbeat (Bass, Backing Vocals), Jörg Groß (Gesang), Oliver Keller (Keyboards) und Chris Jakobs (Schlagzeug). Zusammen präsentieren sie eigene Lieder und bekannte Coversongs aus den 70er Jahren.

Der Eintritt ist frei, Hut geht um.

top