Lebensgefährlich verletzt

Schwerer Motorradunfall bei Perl

Nach dem Zusammenprall fingen beide Motorräder Feuer. (Symbolbild) FOTO: Carsten Rehder / dpa

Perl. Bei einem Verkehrsunfall auf der B 406 bei Perl-Sinz sind am Sonntagnachmittag zwei Motarradfahrer aus Frankreich verletzt worden, einer lebensgefährlich, der andere schwer.

Das teilt die Polizei mit. Demnach war eine Gruppe von Motorradfahrern gegen 17 Uhr auf der B 406 im zweispurigen Bereich in Richtung Perl-Oberleuken unterwegs. Einer von ihnen überholte einen Teil der Gruppe unmittelbar vor einer Haarnadelkurve. Dabei verlor der Fahrer wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Motorrad, rutschte auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit einem entgegenkommenden Motorradfahrer zusammen. Beide Motorräder gerieten in Brand. Der 46-jährige Unfallverursacher wurde lebensgefährlich verletzt. Der entgegenkommende 25-jährige Fahrer schwer. Die B 406 war am Unfallort rund eine Stunde voll gesperrt. Neben einer Vielzahl von Einsatzkräften war auch ein Rettungshubschrauber vor Ort.

top