Rappweiler

Wo die Ärmsten der Armen Hilfe erfahren

Leonie Solander aus Rappweiler-Zwalbach bei einer

Vier Wochen lang hielt sich kurz vor dem Jahreswechsel die 24-jährige Leonie Solander aus Rappweiler-Zwalbach in Südindien auf. Die junge Physiotherapeutin arbeitete dort auf freiwilliger Basis im St. John’s, einem Hospital mit angegliedertem Kinderheim beim Ort Manikkal. Über den Aktionskreis Indienhilfe im Hochwald war der Kontakt zu der Einrichtung zustande gekommen. In der SZ schildert die junge Hochwälderin ihre Eindrücke aus dieser Zeit.



Wasser

Abkochgebot in Hochwaldorten aufgehoben

Das wegen einer bakteriellen Verunreinigung am Donnerstag verhängte Abkochgebot ist aufgehoben, teilt das Wasserwerk Weiskirchen mit. Die Bürger in Konfeld, Weiskirchen, Morscholz, Steinberg, Reidelbach, Wadrill und Gehweiler müssen ihr Wasser nicht mehr abkochen. „Das Trinkwasser in den vor genannten Bereichen kann damit wieder uneingeschränkt für alle Zwecke des menschlichen Gebrauchs genutzt werden“, informiert Wolfgang Hübschen, Leiter des Gemeinde-Wasserwerks.

top