Spende

Auf Schusters Rappen für soziale Projekte

Die Eichenlaubschule hat beim Spendenmarsch 4000 Euro gesammelt. Der Erlös geht an die Elterninitiative krebskranker Kinder. FOTO: Eichenlaubschule / Rita Dibos

WeiskircheN . Benefizmarsch der Eichenlaubschule Weiskirchen bringt 4000 Euro für den guten Zweck ein.

Eine Spende von 4000 Euro konnte die Schulleiterin der Eichenlaubschule Weiskirchen, Rita Dibos, zusammen mit den Klassensprechern der Klassenstufen 5 und 6 dem Vorsitzenden der Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland, Frank Gläser, überreichen.

Schon seit vielen Jahren veranstaltet die Schule in der Vorweihnachtszeit einen Benefizmarsch, erläutert Schulleiterin Dibos. Die teilnehmenden Schüler suchen sich im Vorfeld des Marsches Sponsoren – Eltern, Verwandte, Bekannte oder Gewerbetreibende. Diese spenden einen festen Geldbetrag für die Teilnahme am Lauf. Im Wildpark Rappweiler gab es eine Stempelstation. Anhand des Stempels konnten die Schüler ihren Sponsoren zeigen, dass sie teilgenommen hatten. Nach einer Stunde Aufenthalt im Wildpark ging es zurück zur Schule.

In diesem Jahr unterstützt die Schule die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland. Die ist im Jahre 1982 von betroffenen Eltern, Ärzten und Kinderkrankenschwestern ins Leben gerufen worden. Seitdem half der Verein etwa das onkologische Zentrum der Homburger Kinderklinik kindgerechter zu gestalten, die psychologische Betreuung zu verbessern und die häusliche Nachsorge auszubauen.

top