Eppelborner Kulturprogramm

Das Eppelborner Kultur-Herz pulsiert heftig im Big Eppel

Szene aus dem Stück  „Die Vermessung der Welt“ nach Daniel Kehlmanns Buch, das im Rahmen der Figurentheater-Tage am Samstag, 30. März, im Big Eppel gezeigt wird. FOTO: Gemeinde Eppelborn

 Eppelborn. In der Kultur- und Veranstaltungshalle Big Eppel im Zentrum von Eppelborn stehen die Zeichen auf gute Unterhaltung.

Die Hits der schönsten und beliebtesten Musicals weltweit präsentiert Musicals in Concert in einer fantastischen Live-Show mit internationalen Musical-Stars und Live-Band am Samstag,   12. Januar,  im Big Eppel. Die Besucher erwartet eine rasante Show mit Hits aus Starlight Express, König der Löwen, Sister Act, We Will Rock You, Mamma Mia und vielen anderen internationalen Musical-Produktionen und  auch mit Hits von Michael Jackson und Tina Turner.  Am Samstag,  19. Januar,  findet das traditionelle Neujahrskonzert des Musikverein Bubach-Calmesweiler statt. Diesmal wieder mit dem Projektorchester „Stadt-Land-PLUS“ des Musikvereins Bubach-Calmesweiler und der Stadtkapelle Neunkirchen unter Leitung von Jörg Graf. Das Motto des Konzert: „Der Mensch und das Meer“.  

Das L’Una Theater bringt am Sonntag, 20. Januar, eine Fassung des beliebten Märchenklassikers „Rumpelstilzchen“ auf die Bühne, die ideenreich und turbulent viele tolle Überraschungen bereithält.  Mit einer tollen Besetzung wartet die 1. Magic Comedy Night am Samstag,  26. Januar, auf. Am Start sind der amtierende Europameister der Zauberer, Patrick Lehnen, aus Köln und der Zweitplatzierte der EM, Jakob Mathias, aus St. Wendel. Viele Fans dürfte auch Ballonkomiker Tobi van Deisner aus Günzburg anlocken. Vierter im Bunde ist das saarländische Zauber-Urgestein Martin Mathias.

Das traditionelle Neujahrskonzert des Saarländischen Chorverbandes findet am Sonntag, 27. Januar, im Big Eppel statt. Mitwirkende sind ill coretto – Minis, Kinder- und Jugendchor unter der Leitung von Mirijam Franke, der Kammerchor Encore (Leitung: Mathias Rajczyk), das Frauenensemble Li(e)dschatten (Leitung: Susanne Thewes) und der Chor der Chorleitungsausbildung 2018.  

top