Multivisionen

Im Kuppelsaal auf Fotoreise um die Welt

Diesen Wasserfall hat Daniel Spohn in Tasmanien fotografiert. In seiner Multivisions-Show zeigt er, was er auf seinen Streifzügen durch die Wildnis der australischen Insel noch so alles entdeckt hat.FOTO: Daniel Spohn / Daniel SPOHN

Im Wemmetsweiler Kuppelsaal stehen dieses Jahr sechs Multivisions-Shows auf dem Programm. Sie geben Einblicke in ferne Länder und Kulturen. Die Referenten kommen aus ganz Deutschland — aber auch Saarländer zeigen ihre schönsten Fotografien und berichten von ihren Erlebnissen.

Angefangen hat alles vor 25 Jahren. Damals hatten die Mitarbeiter des Merchweiler Kulturamtes die Idee, im Wemmetsweiler Kuppelsaal Dia-Shows zu veranstalten. Fotografen aus ganz Deutschland sollten die Gelegenheit bekommen, vor Publikum ihre Bilder zu präsentieren und die Geschichten dahinter zu erzählen.

„Von Beginn an haben sich viele Menschen für die Vorträge interessiert“, erinnert sich Ulrike Sutter. Die ehemalige Kulturbeauftragte kümmerte sich um die Organisation – und konnte immer berühmtere Referenten davon überzeugen, in der Gemeinde Merchweiler zu gastieren. So kam beispielsweise der Natur- und Tierfotograf Norbert Rosing vorbei, der Polarbären in Nordamerika ablichtet und bereits mehrere Bildserien in der Zeitschrift National Geographic veröffentlicht hat. Auch Michael Martin, in einschlägigen Kreisen bekannt für sein Projekt „Planet Wüste“, hat in Wemmetsweiler schon seine Aufnahmen präsentiert. „Mir war es immer wichtig, ein hohes Niveau zu halten“, sagt Sutter.

Über die Jahre sind aus den Dia-Shows aufwändige Multivisions-Shows geworden. „Die Musik und das Ambiente im Kuppelsaal verstärken die Emotionen auf den Fotos noch“, schwärmt Sutter. Sie ist mittlerweile im Ruhestand, aber die Shows liegen ihr noch immer am Herzen. Daher hilft sie weiterhin, Referenten zu finden und die Veranstaltungen vorzubereiten. Außerdem hat sie mit der Gemeinde die Vereinbarung getroffen, als weiteren Veranstalter „Natur im Fokus“ mit ins Boot zu nehmen. Hinter dem Namen verbergen sich der Homburger Daniel Spohn und der Marpinger Christian Mütterthies. Die beiden Fotografen bieten Fotoreisen und Workshops an und halten selbst auch Multivisions-Shows ab. „Natur im Fokus“ und die Gemeinde haben nun gemeinsam die Reihe „Photomission“ mit sechs Veranstaltungen im Jahr 2019 auf die Beine gestellt. Und das sind die Themen der ersten vier:

top