Fußball

SV Elversberg II wird im neuen Jahr zum Gejagten

() Die SV Elversberg II muss sich in der Restrückrunde in der Fußball-Saarlandliga mit der Rolle des Gejagten anfreunden. Der Spitzenreiter geht zwar mit einem vermeintlich komfortablen Fünfpunktevorsprung vor dem Verfolgertrio Saar 05, SV Mettlach und SF Köllerbach ins neue Fußballjahr, aber das ist für den Trainer längst kein Hinweis auf eine mögliche Vorentscheidung im Meisterschaftsrennen. „Wir wissen sehr wohl, was noch auf uns zukommt“, sagt Trainer Marco Emich, „und fünf Punkte können ganz schnell wieder weg sein“.

top