Beim Neujahrsempfang

Verkehrsverein Dudweiler bedankt sich bei Vereinen

Dudweiler. Im Bürgerhaus feierten die Dudweiler am Mittwochabend den Neujahrsempfang, zu dem der örtliche Verkehrsverein (VVD) und die Verwaltung eingeladen hatten. VVD-Präsident Ralf-Peter Fritz dankte allen Vereinen für die gemeinsame Arbeit: „Wir sind stark, wir bleiben stark.“ Vor allem an den Gewerbe- und Ortsinteressenverein Pro Dorf gerichtet fügte er hinzu: „Wir haben ja schon einiges gewuppt im letzten Jahr.“ Dass es bei dem Erreichten für den Saarbrücker Stadtbezirk nicht bleiben soll, merkte Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (SPD) an.

Sie verwies auf die Ansiedlung des Helmholtz-Zentrums für Informationssicherheit an der Uni und das Bauvorhaben am Anger. Seine letzte Rede als Bezirksbürgermeister hielt Reiner Schwarz, der bei der Kommunalwahl im Mai für einen Sitz im Stadtrat antritt.

Für ihn seien es „sehr anstrengende, interessante und wichtige Jahre“ gewesen. Er stellte die Arbeit der Hilfskräfte heraus. Allein die Feuerwehren in Dudweiler und Scheidt seien 2018 zu 330 Einsätzen ausgerückt. Die Redezeit hielt er dennoch kurz, schließlich sei man vor allem dort, um miteinander „e bissje zu sprooche“.

top