Feuerwehreinsatz

Feuerwehr rettet in Bildstock drei Menschen

Rauch quoll am Freitagabend aus diesem Wohnhaus in Bildstock. Die Feuerwehr evakuierte eine 21-Jährige und zwei weitere Bewohner. FOTO: BeckerBredel

Friedrichsthal. Aufwändiger Einsatz in Wohnhaus an der Illinger Straße. Brandursache am Sonntag noch unbekannt.

Wohnungsbrand, Menschen in Gefahr: Das waren die Alarmstichworte für die Feuerwehr, als sie am Freitag kurz nach 22 Uhr zur Illinger Straße nach Bildstock ausrückte. Schon während die ersten Retter ausstiegen, hören sie Hilferufe aus dem Hof. Sie holten eine 21 Jahre alte Frau mit Leitern von einer Garage und übergaben sie dem Rettungsdienst.

Die Frau sagte noch, es sei niemand mehr in der brennenden Wohnung, bevor sie mit Verdacht Rauchvergiftung ins Krankenhaus musste. Andere Teile des Gebäudes waren aber keineswegs leer. Der stellvertretende Wehrführer Christian Noll sah, dass in einer Wohnung noch Licht brannte.

Nach heftigem Klopfen öffnete ihm ein älterer Herr, der bis dahin im Bett gelegen und deswegen von dem Brand noch nichts mitbekommen hatte. Die Wohnung war bereits leicht verraucht.

top