Regionalverband

Region radelt für gutes Klima um die Wette

Rund 50 Radfahrer starteten vor einem Jahr auf dem St. Johanner Markt zur Klimaschutz-Tour. Diesmal dürfen es gern noch mehr sein. FOTO: BeckerBredel

Regionalverband. Ab dem 27. Mai können Menschen aus Saarbrücken und Umgebung Kilometerrekorde auf dem Fahrrad brechen.

Mit dem Regionalverband und den Gemeinden Heusweiler, Riegelsberg und Kleinblittersdorf beteiligt sich die Stadt Saarbrücken von Sonntag, 27. Mai, bis Samstag, 16. Juni, am deutschlandweiten Wettbewerb Stadtradeln. Kleinblittersdorf und Riegelsberg sind erstmals dabei, Heusweiler ist es zum zweiten Mal. Veranstalter ist das Klima-Bündnis, zu dem Saarbrücken bereits seit 2010 gehört. Alle, die im Regionalverband wohnen, arbeiten, in einem Verein sind oder eine Schule besuchen, sind eingeladen, drei Wochen lang in die Pedale zu treten und beruflich wie privat möglichst viele Fahrradkilometer für den Klimaschutz zu sammeln.

Die engagiertesten der 760 gemeldeten Kommunen bekommen eine bundesweite Auszeichnung und hochwertige Preise rund ums Thema Fahrrad.

2017 Jahr waren in der Region Saarbrücken 500 Menschen in 50 Teams am Start. Alle Radler aus Regionalverbandskommunen können sich entweder im offenen Team des Regionalverbandes anmelden oder unter der Flagge des Regionalverbandes ein eigenes Team gründen. Die Radler aus Riegelsberg, Heusweiler, Kleinblittersdorf und Saarbrücken können sich in ihren Gemeinden Teams anschließen oder selbst welche gründen.

top