Führerschein weg

Betrunkener (79) ist als Geisterfahrer nach Saarbrücken unterwegs

Die Burbacher Polizei hat den Führerschein eines 79-Jährigen kassiert, der betrunken als Geisterfahrer unterwegs war. (Symbolbild) FOTO: picture-alliance / dpa / dpa Picture-Alliance/Bernd Thi

Burbach . Polizei stoppt Mann in Burbach, nachdem mehrmals auf die falsche Spur geraten war.

Eine gefährliche Fahrt hat ein Mann am späten Samstagabend (9. Februar) von Völklingen nach Saarbrücken unternommen. Wie ein Burbacher Polizeisprecher meldet, hatten andere Autofahrer die auffällige Fahrweise des 79-Jährigen mitbekommen und darauf die Ermittler eingeschaltet. So war der Saarbrücker auf der B 51 zeitweise als Geisterfahrer unterwegs.

Führerschein weg

In einem Verkehrskreisel bei Globus wechselte er kurzfristig auf die richtige Spur, aber dann immer wieder auf die falsche zu geraten. Beamte stoppten ihn und seinen grauen Hyundai um 23.15 Uhr in Burbach. Sie stellten fest, dass der Senior hinterm Steuer ziemlich viel getrunken hatte. Den Führerschein ist er vorerst los. Um nach Hause zu kommen, musste er ein Taxi nehmen.


top