St. Johanner Markt

Die Dauerbaustelle am Markt ist endlich weg

Die Kaltenbachstraße, wie sich seit dieser Woche präsentiert. FOTO: BeckerBredel

St. Johann. Heute wird die runderneuerte Kaltenbachstraße eingeweiht. Das Projekt hat in gut vier Jahren rund 700 000 Euro gekostet.

Wirte, die unter der Dauerbaustelle, die ihnen das Geschäft vermieste, ächzten. Vertreter von Behindertenverbänden, die gegen den geplanten neuen Bodenbelag protestierten, weil der Menschen mit Beeinträchtigungen das Leben alles andere als leichter machen würde. Stöckelschuhträgerinnen die kundtaten, dass das Pflaster nicht kundenfreundlich, womöglich sogar lebensgefährlich sei. Das Saarbrücker Bürgerforum, das Überlegungen, auf die Pflasterung aus den 70er-Jahren zu verzichten, heftig kritisierte. Händler, die sich beschwerten, weil sie sich nicht ausreichend informiert fühlten.

Der Sound zur Sanierung der Kaltenbachstraße, die St. Johanner Markt und Rathaus verbindet, klang kläglich. Und er wurde zu einer Art Grundrauschen, denn das Bauprojekt wollte und wollte kein Ende nehmen – gut vier Jahre lang.

Diese Zeiten sind in der Kaltenbachstraße nun erst mal vorbei. FOTO: Iris Maria Maurer
top