Ärger im Nauwieser Viertel

Dauer-Party in der Nacht: Bürgermeister sieht Chancen für ein Ende

Auch der Wirt der Schankwirtschaft Bingert hat seit kurzem Türsteher und beteiligt sich damit an der gemeinsamen Aktion seiner Kollegen. Damit soll Ruhe auf der Straße einkehren.FOTO: Matthias Zimmermann

Saarbrücken. Lärm bis in die Nacht auf offener Straße: Stadt Saarbrücken und Wirte haben sich auf gemeinsame Aktionen geeinigt, die Lage wieder in den Griff zu kriegen. Auch im Sinne der Bewohner.

Türsteher, Sicherheitspersonal, gemeinsame Kontrollgänge von Polizei und Ordnungsamt: All das soll helfen, wieder Ruhe im Nauwieser Viertel einkehren zu lassen. Nach einem Gespräch zwischen Saarbrückens Bürgermeister Ralf Latz (SPD) und Wirten des besonders in der Kritik stehenden Bermudadreiecks Nauwieser/Cecilienstraße zeigt sich der Verwaltungsmann überzeugt: „Ich glaube, wir kriegen das hin.“

Saarbrückens Bürgermeister Ralf Latz (SPD).FOTO: Matthias Zimmermann

Massive Proteste seitens Anwohner

top