Am Völklinger Schillerpark geht es bald weiter

Treugast-Gruppe übernimmt Parkhotel

Das seit Januar geschlossene Parkhotel Albrecht wird demnächt wiedereröffnet. Die Inhaber des Hotels, die Stadtwerke Völklingen, eröffnet zusammen mit der TREUGAST Hotellerie GmbH das Parkhotel. Die Vertragsunterzeichnung findet am Freitag (04.05.2018) in Völklingen statt. FOTO: BeckerBredel

Völklingen. Der Leerstand im früheren Parkhotel Albrecht in Völklingen hat nicht lange gedauert. Die Treugast-Hotelgruppe will ab Ende Juni das Haus Zug um Zug wieder eröffnen.

Mitte Januar hatte das Ehepaar Albrecht das Parkhotel geräumt. Doch Michael Böddeker, Geschäftsführer der Völklinger Stadtwerke, hat tunlichst vermieden, dass der Eindruck eines Leerstandes entsteht. Schilder und Fahnen blieben am Gebäude dran, und drinnen gab es zumindest eine Dämmerbeleuchtung. „Und wir hatten sofort einen Sicherheitsdienst eingesetzt, damit nur nichts kaputtgeht“, schildert Böddeker. Währenddessen liefen die Bemühungen im Hintergrund. Und am Freitag haben sich dann SZ-Informationen (wie am Montag von uns berichtet) bestätigt.

Für das frühere Parkhotel Albrecht in Völklingen ist ein neuer Pächter gefunden. Es handelt sich um die Treugast Hotellerie GmbH, die damit ihren bisher 18 Niederlassungen in Deutschland und Österreich eine weitere hinzufügen will. Treugast-Geschäftsführer Thomass Schlieper unterzeichnete am Freitag in Völklingen den Pachtvertrag, der zunächst auf zwei Jahre befristet ist.

Treugast will das Parkhotel im bisherigen Stil unter dem Namen „Parkhotel Völklingen“ als Gastronomie- und Hotelbetrieb weiterführen. Es ist an eine schrittweise Wiedereröffnung gedacht. Sie soll noch im Juni mit dem Biergarten beginnen. Derzeit wird auch noch weiter Fachpersonal gesucht. Das Haus verfügt über rund 300 Plätze im Gastronomiebereich, 13 Zimmer und ein großes Außengelände mit einer Konzertmuschel im Park.

top