Verkehr

Vollsperrungen auf der A8 und A1

(Symbolfoto)FOTO: dpa / Sebastian Kahnert

Dillingen. Für einen Brückenneubau sperrt der Landesbetrieb für Straßenbau die A 8 von Freitagabend bis Sonntag. Auch die A 1 wird gesperrt. Dort sollen die Vorbereitungen zur Sanierung beginnen.

Um den Brückenneubau der A 8 über die Saar bei Dillingen vorbereiten zu können, sperrt der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) die Autobahn diesen Freitag, 20 Uhr, vollständig von Dillingen Süd und dem Dreieck Saarlouis in Richtung Luxemburg und zur A 620 nach Saarbrücken. Am Sonntag um 9 Uhr wird die Vollsperrung wieder aufgehoben, damit sichergestellt ist, dass Besucher das Hafenfest am Saarhafen Saarlouis/Dillingen erreichen. Die Umleitung führt von Dillingen-Süd über die L 174 Saarlouiser Straße/Merziger Straße und die L 355 – Franz-Meguin-Straße bis Dillingen Mitte.

Von Freitag, 9 Uhr, bis Montag, 5 Uhr, ist die A 1 zwischen Quierschied und Saarbrücken vollgesperrt. In dieser Zeit bereitet der LfS die Verkehrssicherung für die grundlegende Sanierung der A 1 zwischen Burbach und Neuhaus in Richtung Trier vor. Der Verkehr in Richtung Saarbrücken wird am Kreuz Saarbrücken über die A 8 und die A 623 nach Saarbrücken geführt. Bis Montag ist die Fahrbahn nach Trier einspurig befahrbar. Nach Aufhebung der Vollsperrung ist die Richtung Saarbrücken einspurig befahrbar. Auf die zweite Spur wird der Verkehr nach Trier umgeleitet. Die reguläre Strecke nach Trier kann so für die Sanierung vollgesperrt werden. Dadurch ist eine Auf- und Abfahrt in Von-der-Heydt und Neuhaus in Richtung Trier nicht möglich. Der Verkehr wird über Burbach und Riegelsberg umgeleitet. Diese Verkehrsführung ist für vier Monate geplant.

(red)
top