Saartalk

„Mundart ist nicht kleinzukriegen“

Die Autorin Deana Zinßmeister, der Mundart-Schriftsteller Georg Fox und der Kabarettist Detlev Schönauer diskutierten im Saartalk mit den Chefredakteuren Norbert Klein (SR) und Peter Stefan Herbst (SZ, v.l.n.r.) FOTO: Oliver Dietze

Was steckt hinter dem Erfolg der Autoren Deana Zinßmeister und Georg Fox sowie des Kabarettisten Detlev Schönauer?

Der Saartalk ist ein Format von Saarländischem Rundfunk und Saarbrücker Zeitung. Diesmal stellten sich die Romanautorin Deana Zinßmeister, der Kabarettist Detlev Schönauer und der Mundart-Schriftsteller Georg Fox den Fragen der Chefredakteure Norbert Klein (SR) und Peter Stefan Herbst (SZ). SZ-Redakteurin Nora Ernst hat das Gespräch in Auszügen dokumentiert.

Herbst: Frau Zinßmeister, haben Sie ein persönliches Erfolgsrezept, etwas, das Sie anders machen als andere Autoren historischer Bücher?

ZINSSMEISTER Ich möchte nicht so eingebildet sein und sagen, ich mache irgendetwas anders als andere Autoren. Jeder versucht, das Beste zu geben. Aber vielleicht liegt es an der Art der Recherche, weil ich mich da wirklich reinknie. Ich wäre gern Archäologin geworden, und das Graben in alten Schriften kommt ja irgendwo der Archäologie gleich. (...) Und ich bereise ja auch alle Orte, die in meinen Romanen eine Rolle spielen. So war ich jetzt für die Hugenotten-Romane in La Rochelle. (...) Ich versuche natürlich auch, kein neues Sach- oder Fachbuch zu schreiben, sondern ich versuche, Fakten mit meiner Fantasie zu verweben, so dass es eine spannende Lektüre ist. (...)

top