Positiver Alkoholtest

Polizei stoppt Laster-Fahrer mit 1,88 Promille

(Symbolbild)FOTO: dpa / Friso Gentsch

Saarbrücken. Die Bundespolizei hat am Mittwoch kurz hinter der Grenze auf französischem Gebiet einen Lkw-Fahrer gestoppt, der mit 1,88 Promille unterwegs war.

Der polnische Fahrer sei mit seinem Möbel-Laster zunächst einer Autofahrerin auf der A 6 aufgefallen, da er Schlangenlinien fuhr, so die Bundespolizei. Bei der Kontrolle begründete er die unsichere Fahrweise mit der Bedienung seines Handys. Die Polizei und die französische Gendarmerie führten trotzdem einen Alkoholtest bei dem 34-Jährigen durch. Nun folgt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit am Steuer durch die französischen Behörden.

top