Tag der offenen Tür

Staatskanzlei feiert 60. Jubiläum mit Familienfest

Die Staatskanzlei wurde im September 1958 zum 50. Geburtstag des damaligen Ministerpräsidenten Egon Reinert (CDU) eingeweiht. FOTO: Ute Kirch/SZ / Ute Kirch

Saarbrücken.  Die Staatskanzlei des Saarlandes feiert am 23. September, von 10 bis 19 Uhr, ihr 60-jähriges Bestehen am Ludwigsplatz mit einem „Tag der offenen Tür“. Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) wird um 10 Uhr die ersten Besucher begrüßen.

„Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, sich am Tag der offenen Tür selbst ein Bild von der saarländischen Regierungszentrale zu machen“, sagt Hans.

Geplant sei ein buntes Programm für die ganze Familie. „Wer wissen will, wo der Ministerrat tagt, Pressekonferenzen und Empfänge stattfinden, wie die Büros des Ministerpräsidenten und des Chefs der Staatskanzlei aussehen, kann sich einer Führung durch die Staatskanzlei anschließen. Hier erhält man einen Überblick über die Aufgaben der Staatskanzlei, über die Geschichte und Architektur der Gebäude rund um den Ludwigsplatz“, teilte die Pressestelle der Staatskanzlei mit.

Für die Besucher soll es neben Präsentationen und Mitmachangeboten von Unternehmen, Instituten und Einrichtungen des Landes auch ein Podiumsgespräch zum Thema „Digitale Teilhabe und Transformation“ geben. Außerdem wird im Foyer eine Ausstellung gezeigt, die „60 Jahre Saarland“ thematisiert. Und im Besucherzelt vor der Kanzlei soll den Gästen ein Unterhaltungsprogramm geboten werden, unter anderem wird die Landeszentrale für politische Bildung mit einem Saarland-Glücksrad-Quiz vor Ort sein, berichtet die Pressestelle.

top