Theater

Meisterwerk über die Abgründe einer Ehehölle

Dillingen. „Virginia-Woolf“-Aufführung in der Dillinger Stadthalle.

„Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ Den Titel des Stückes von Edward Albee kennt wohl jeder. Die Ketten einer unentrinnbaren Ehehölle wurden kaum eindrücklicher beschrieben als in diesem zeitlosen Meisterwerk. Unermüdlich setzen sich Martha und George nach einer durchzechten Nacht einer gnadenlosen, partnerschaftlichen Zerreißprobe aus. Erzählt wird
diese Beziehungskatastrophe mit abgründigem Humor und tiefer Menschlichkeit. Werden sie das Spiel überstehen? Und gibt es einen Neuanfang?

Die Verfilmung mit Liz Taylor und Richard Burton hob dieses Stück
endgültig in den Olymp. In Dillingen ist es am Freitag 14. Dezember, 20 Uhr, in der Inszenierung der Theatergastspiele Kempf in der Stadthalle zu sehen.

Mitwirkende sind unter anderem Leslie Malton, Felix von Manteuffel, Judith Hoersch und Urs Stämpfli. Es gibt noch freie Plätze.

top