Kappensitzung Bilsdorf

Western, Country und Prärie begeistern

Die Saarwellinger Revo-Boys begeisterten mit einer Comedy- und Tanzshow auf der Gala-Kappensitzung in Bilsdorf. FOTO: Dieter Lorig

Bilsdorf. Gala-Kappensitzung des Karnevalvereins „Rot-Weiss“ Bilsdorf lässt vier Stunden keine Wünsche unerfüllt.

Über vier Stunden dauerte das närrische Nonstop-Programm der Gala-Kappensitzung des Karnevalvereins (KV) „Rot-Weiss“ Bilsdorf. Das Motto lautete diesmal „Western, Country und Prärie“. Die mehr als 200 Besucher in der Steinberghalle waren begeistert von den abwechslungsreichen Tänzen, Büttenreden, Bühnenshows und musikalischen Darbietungen der Akteure mit vielen Höhepunkten. Geradezu sensationell kreativ und in der Performance perfekt präsentierte sich die Showtanzgruppe „Sandmännchen“ der Rohrbacher Karnevevalsgesellschaft „Dann wolle ma emol“.

Weitere Highlights waren die Tanzsshow der Revo-Boys aus Saarwellingen ebenso wie die des Bilsdorfer Männerballetts „Nussbäämcher“. Aber auch der Saarlouiser Magier Maxim Maurice und Dudelsackspieler Markus Berg beeindruckten das Publikum besonders. Musikalisch heizten „Die Konsorten“ die Stimmung derart an, dass viele Besucher ausgelassen zeitweise auf den Tischen tanzten.

Auf hohem Niveau traten die sechs „Tanzmariechen Gisingen-Brotdorf“ mit einem Medley auf. „Für mich waren die Konsorten das Highlight“, sagt Simone Paul. Rolf Neubauer war besonders beeindruckt von der Zaubershow und für Erwin Heintz waren die Nussbäämcher spitze.


top