Jünger an die Urne

Wahlalter mit 16 – St. Wendeler Land macht im Saarland Druck

Der Kreistag in St. Wendel fordert Wahlrecht ab 16 bei Kommunalwahlen. (Symbolbild) FOTO: dpa / A2931 Bernd Weiabrod

St. Wendel . Mit dem Vorstoß des Kreistages soll die Landesregierung dazu bewegt werden, das Wahlalter auf kommunaler Ebene herabzusetzen.

Der Kreistag des Landkreises St. Wendel hat sich am Montag (15. April) einstimmig dafür ausgesprochen, dass junge Leute bereits ab 16 Jahren auf kommunaler Ebene wählen dürfen. Einen entsprechenden Antrag hatte die SPD-Fraktion eingebracht, berichtet deren Vorsitzender Magnus Jung . Damit soll die Beteiligung junger Menschen in der Kommunalpolitik gestärkt werden.

Jung sagte, dass man aktuell sehe, wie stark sich junge Menschen in die Politik einbringen wollen. Die freitäglichen Schülerproteste für eine neue Klimapolitik unter dem Motto „Fridays for future“ sei ein deutlicher Beleg dafür.

Jung begrüßte die Zustimmung der CDU-Fraktion zu diesem Antrag. Dies könne Bewegung in die Landespolitik bringen. Dort allerdings blockierten die Christdemokraten seit Jahren eine entsprechende Gesetzesänderung.


top