Grill-Event mit Auftrag

Kulinarisches Event, bei dem der gute Zweck mitisst

Marpingen. Unter dem Motto „Gudd-Zweck-Extrem-Grillen“ steht ein Konzept für Vereine. Die Marpinger Jugendfeuerwehr lädt zum Grillabend am 13. Februar .

Eine Veranstaltung von und für Vereine, bei der es um den guten Zweck geht: Diesen Gedanken hatten Michaela und Michael Roos im Kopf, als sie die Gudd-Zweck-UG ins Leben gerufen haben. Seit knapp einem Jahr gibt es in Oberkirchen am Café Edelstein das Nachbarschaftsgrillen. „Das ist gut eingeschlagen“, sagt der Oberkircher Michael Roos. So sei die Idee entstanden, ein Format zu entwickeln, das allen Vereinen die Möglichkeit gibt, ein solches Event zu stemmen. Die Bedingung: Es muss etwas rausspringen für den guten Zweck. Mit ins Boot geholt hat sich Ehepaar Roos den Caterer Arndt Sommer. Zusammen mit ihm wird das Konzept „Gudd-Zweck-Extrem-Grillen“ umgesetzt.

Unter diesem Motto lädt nun die Jugendfeuerwehr Marpingen am Mittwoch, 13. Februar, ab 17.30 Uhr ins Gerätehaus. Da die Nachwuchsorganisation in diesem Jahr 50 Jahre wird, soll dieses Event laut Löschbezirk Auftakt zu den Feierlichkeiten sein, die ihren Höhepunkt in einem Fest am 6. und 7. Juli haben. 16 Kinder und Jugendliche gehören aktuell zu den Nachwuchsorganisationen im Löschbezirk Marpingen.

Die Gäste erwartet laut Roos ein breites kulinarisches Angebot vom Grill. Es gilt „All you can eat.“ Erwachsene zahlen 14,90 Euro, Kinder von sechs bis zwölf Jahren zehn Euro und Kinder, die jünger als sechs Jahre sind, sechs Euro. Auch für den Caterer gelte das „Gudd-Zweck“-Prinzip: Je ein Euro vom Buffet-Preis werde abgegeben, in diesem Fall an die Jugendfeuerwehr.

(evy)
top