Handball

Moskitos hoffen auf Heimsieg gegen Bretzenheim

Marpingen. Die Marpinger Moskitos wollen in der Tabelle weiter nach vorne schwirren – und die Chancen dazu stehen nicht schlecht. An diesem Samstag, 20 Uhr, empfängt der Handball-Oberligist HSG Marpingen-Alsweiler den Vorletzten SG Mainz-Bretzenheim II. „Vom Tabellenstand sicher eine einfache Sache. Aber so souverän sind die Mädels noch nicht, solche Spiele auch einfach zu gewinnen“, meint Trainer Jürgen Hartz, dessen Team mit 12:10 auf Rang sieben liegt.

Damit sei die Mannschaft momentan im Soll. „Gegen Bretzenheim wollen wir aber alles daransetzen unsere Punktausbeute zu verbessern“, sagt Hartz. Zuletzt gewannen die Moskitos deutlich ihre Auswärtsbegegnungen in Wittlich und Zweibrücken, verloren aber zu Hause knapp gegen Spitzenreiter Hunsrück.

top