Zu Besuch bei den Neujahrs-Drillingen

Dreifaches Babyglück wurde ein Jahr alt

Was für eine süße Rasselbande: In der Silvesternacht von 2017 auf 2018 wurden Niclas, Felix und Jacob (von links) geboren.FOTO: B & K / Franz Rudolf Klos

HOmburg/Namborn. An Neujahr feierten die Drillinge der Familie Schmitt in Namborn ihren ersten Geburtstag. Die Eltern berichten, wie der Alltag mit den Jungs ist.

Die lange Tafel ist noch aufgebaut. Familie und Freunde haben an Neujahr zusammen gebruncht. Den Start von 2019 gefeiert und den ersten Geburtstag der Drillinge. Niclas, Felix und Jacob sind der ganze Stolz ihrer Eltern Michael Josef Schmitt und Nicole Schmitt-Schwindling. Fröhlich lächelnd und vor sich hin glucksend, krabbeln die drei kleinen Jungs durch die Wohnung, ziehen sich an Stühlen oder Schränken hoch, räumen akribisch die Kommode aus oder flitzen mit den Bobby Cars übers Parkett. „Manchmal ist es schon anstrengend“, gesteht Mehrlings-Papa Michael Schmitt. „Aber mit nur einem Kind wäre uns bestimmt langweilig“, fügt er an und lacht. Nach der Elternzeit geht er wieder Vollzeit arbeiten. „Meine Frau wuppt das alles“, sagt er stolz.

Mama Nicole hält gerade Felix auf dem Arm, während die anderen beiden eine Kiste ausräumen. „Er ist der größte und der eher besonnene“, sagt sie über den Sprössling auf ihrem Schoß. Seine beiden Brüder seien eher Draufgänger. Entspannt schaut sie dem Entdeckungsdrang des Duos zu. Mit eben jener Gelassenheit meistert die Drillingsmama auch den Alltag. „Wenn man nur ein Kind hat, muss man es ständig beschäftigen. Ich setze die drei zusammen und sie spielen dann miteinander“, sagt sie. So kriege sie auch nebenbei den Haushalt erledigt – ohne eine Haushaltshilfe. „Die Drei brauchen auch kein teures Spielzeug“, sagt Nicole Schmitt-Schwindling. „Sie haben einander.“ „Und den Teigschieber“, fügt sie lachend an. Von dem sind die Jungs fasziniert.

Zum ersten Mal haben die Fünf als Familie zusammen Silvester gefeiert. Ganz gemütlich. Der Jahreswechsel zwölf Monate zuvor war da um einiges aufregender. Da wurde,  während die Raketen gen Himmel stiegen, aus dem Paar Michael und Nicole auf einmal  Mama und Papa.

top