Ventura will in Siegen zum Sieg rocken

Ventura will in Siegen zum Sieg rocken

Die Band Ventura aus Wolfersweiler ist gut gerüstet für den musikalischen Wettstreit am Wochenende.FOTO: Andreas Kaiser

Wolfersweiler. Die Band aus Wolfersweiler ist die letzte saarländische Band in der Endrunde beim Deutschen Rock & Pop Preis, der am Samstag in der Siegerlandhalle ausgetragen wird. Ein Besuch im Proberaum.

Rauf auf die Bühne, einstöpseln, den Song „Sturm“ präsentieren, runter von der Rampe – und das alles in nur fünf Minuten unter den kritischen Gehörgängen und Augen der Jurymitglieder.

Am kommenden Samstag, 8. Dezember, läuft ab Punkt 20 Uhr unerbittlich die Uhr für die saarländische Rockband Ventura in der Siegener Siegerlandhalle.

Die sechs Musiker, kürzlich ist noch Keyboarder Sven Bußemer eingestiegen, mischen im Finale um den 36. Deutschen Rock & Pop Preis kräftig vorne mit. In der Kategorie „Bester Rocksong“ ist ihr deutschsprachiger Beitrag „Irrweg“ unter den besten drei gelandet, zudem ist die Formation in der Kategorie „Beste Rockband“ bereits unter den Top 20 nominiert.

top