Fortgebildet

Theleyer Lehrer jetzt Experten gegen Cybermobbing

Theley. ( Einen pädagogischen Tag zum Thema Cybermobbing unter der Leitung von Anna Haßdenteufel vom Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) hatte das Kollegium der Gemeinschaftsschule Theley . Unterstützt wurde Haßdenteufel vom Polizisten Hagen Berndt vom Landesamt für Präventives Handeln (LPH).

Cybermobbing stellt ein gesamtgesellschaftliches Problem in unserer digitalisierten Welt dar und alle an einer Schulgemeinschaft Beteiligten sollten darum bemüht sein, vor allem online einen respektvollen Umgang miteinander zu pflegen. Dies war nach Angaben der Schulverwaltung der Leitgedanke der Veranstaltung.

Nach einer theoretischen Einführung durch die beiden Referenten stellte das schulinterne Mobbing-Interventionsteam dem Kollegium, das sich in drei Arbeitsgruppen aufgeteilt hatte, seine Ausbildung in diesem Bereich vor. Im Anschluss wurden im Plenum diverse Medien und Angebote der Landesmedienanstalt Saarland, des Landespolizeipräsidiums, des LPM und des LPH präsentiert. Martin Kohl-Fries, Landesmedienmoderator und Lehrer am Cusanus-Gymnasium, referierte über das dort bereits praktizierte Konzept zum Umgang mit Cybermobbing.

In einem letzten Block erarbeitete das Kollegium in Kleingruppen konkrete Handlungsschritte hinsichtlich der Vorbeugung und Bekämpfung des digitalen Mobbings für alle Klassenstufen. Daraufhin wurden die Ergebnisse im großen Kreis besprochen. Die Veranstaltung endete mit einer Zertifikatsverleihung an die Theleyer Schule.


top