Basketball-Euroleague

Bayern feiern fünften Sieg

Münchens Derek Williams beim Dunk.FOTO: dpa / Matthias Balk

Den Basketballern vom FC Bayern München ist in der Euroleague ein wichtiger Heimerfolg im Kampf um die Play-offs gelungen. Der deutsche Meister gewann 72:65 (31:28) gegen das russische Spitzenteam Chimki Moskau.

Der FC Bayern München hat in der Euroleague seinen fünften Sieg gefeiert und damit Wiedergutmachung für die hohe Pleite zuletzt in Tel Aviv geleistet. Der Tabellenführer der Bundesliga gewann am elften Spieltag 72:65 (31:28) gegen den russischen Vertreter Chimki Moskau.

Die Bayern, die in der Vorwoche beim israelischen Rekordchampion Maccabi Tel Aviv chancenlos waren (71:95), feierten im siebten Heimspiel den vierten Sieg und wahrten damit den Anschluss an die Play-off-Plätze der besten Acht.

Bei Chimki fehlte nach einem Fingerbruch Starspieler Alexej Schwed. Ohne den Euroleague-Topscorer tat sich Moskau schwer in der Offensive. Die Münchner passten sich in der ersten Halbzeit dem mäßigem Niveau an, führten aber mit drei Punkten zur Pause (31:28).

(dpa/old)
top