Duell im Westen

Gladbach und Schalke kämpfen um Kronprinzen-Rolle

Christoph Kramer ist nach seiner Schädelprellung wieder ins Training eingestiegen, sein Einsatz ist aber unsicher. Foto: Marius BeckerFOTO: Marius Becker

Mönchengladbach/Gelsenkirchen. Borussia Mönchengladbach hofft im Bundesliga-Heimspiel gegen Schalke 04 auf die Rückkehr von Christoph Kramer.

Im Kampf um die Kronprinzen-Rolle hinter König Bayern München können Borussia Mönchengladbach und Schalke 04 Versäumtes nachholen.

Die Westrivalen stehen sich am Samstag im Borussia-Park im Top-Spiel des Tabellendritten gegen den -vierten (18.30 Uhr) gegenüber - dem Sieger winkt mit etwas Schützenhilfe Rang zwei hinter dem Meister.

„Tabellenplatz und Statistiken sind nicht wichtig“, sagte jedoch Schalkes Trainer Domenico Tedesco am Donnerstag. In der Vorwoche schienen beide schon auf dem Sprung auf Platz zwei, verpassten aber die große Gelegenheit, ihre Coups zu veredeln. Schalke ließ dem gefühlten 4:4-Sieg in Dortmund die gefühlte 2:2-Niederlage gegen Köln folgen. Gladbach, in der Vorwoche noch stolzer Bayern-Bezwinger beim 2:1, verlor 0:3 in Wolfsburg.

top