Nachfolger von Marco Sturm

Finne Söderholm übernimmt als Eishockey-Bundestrainer

Der finnische Eishockeytrainer Toni Söderholm. FOTO: dpa / Lino Mirgeler

Der Deutsche Eishockey-Bund hat Toni Söderholm als neuen Bundestrainer vorgestellt. Der Finne übernimmt das Amt von Marco Sturm. DEG-Co-Trainer Tobias Abstreiter übernimmt die U20-Nationalmannschaft.

Der Finne Toni Söderholm wird wie erwartet Nachfolger von Marco Sturm als Eishockey-Bundestrainer. Der 40-Jährige wechselt vom Oberligisten SC Riessersee, an den er vom deutschen Meister Red Bull München ausgeliehen war, zum Deutschen Eishockey-Bund (DEB). Das gab der DEB am Donnerstag in München bekannt.

„Er ist prädestiniert für Weltmeisterschaften, für internationales Eishockey“, sagte DEB-Präsident Franz Reindl. Der Finne erhält einen Vertrag bis 2022 und übernimmt die DEB-Auswahl zum 1. Januar.

Sturm, der das deutsche Team sensationell zu Olympia-Silber in Pyeongchang geführt hatte, war im November als Co-Trainer zu den Los Angeles Kings in die NHL gewechselt.

(rent/sid/dpa)
top