In Glasgow

Weitsprung-Europameisterin Mihambo im EM-Finale

Malaika Mihambo hat sich in Glasgow für das Finale qualifiziert. Foto: Alastair Grant/AP FOTO: Alastair Grant

Glasgow. Gleich im ersten Versuch hat sich Weitsprung-Europameisterin Malaika Mihambo für das Finale der Hallen-EM in Glasgow qualifiziert. Mit 6,74 Metern schaffte die 25-Jährige von der LG Kurpfalz die viertbeste Weite.

„Ich bin gut drauf und zuversichtlich, dass es morgen auch sehr gut geht. Aber die Konkurrenz ist da“, sagte die 6,99-Meter-Springerin mit Blick auf das Finale.

Hürdensprinterin Cindy Roleder nimmt Kurs auf die Titelverteidigung. Mit 8,04 Sekunden im Vorlauf schaffte die Hallen-Europameisterin von 2017 den Sprung ins Halbfinale am Sonntagvormittag. Nach der Absage von Dreispringerin Kristin Gierisch ist die 29-Jährige vom SV Halle die einzige Titelverteidigerin im 27-köpfigen DLV-Team.

Ganz locker lief der deutsche Hallenmeister Kevin Kranz ins Halbfinale über 60 Meter. In 6,70 Sekunden sprintete der 20-Jährige zur achtbesten Vorlaufzeit. „War relativ entspannt, aber da geht noch was“, kommentierte der Leichtathlet vom Sprintteam Wetzlar vor seinem Zwischenlauf am Abend.

top